HG Saarouis – JSG TV Merchweiler/ASC Quierschied

23:8 (11:5)

 

Nachdem wir schon am vergangenen Sonntag in Schmelz klar mit 28:12 gewonnen hatten, gingen wir heute motiviert ins Spiel.

Direkt zu Beginn gelangen die Angriffe gut und so stand es nach sieben Minuten schon 5:1 für uns. In der Folge leisteten wir uns aber Fehler in Abwehr und Angriff und so konnte der Gegner auf 6:4 herankommen. Das veranlasste unsere beiden Trainerinnen zu einer Auszeit, die uns wachgerüttelt hat und in deren Folge wir zum 11:5 davonzogen.

In der zweiten Halbzeit schlossen wir unsere Angriffe konsequent schnell ab und ließen dem Gegner wenig Chancen. Dies spiegelte sich im klaren Endstand von 23:8 wider. Erfreulich war, dass sich die Tore auf acht Torschützen verteilt haben.

Es spielten: Josefine Thieser (T), Sarah Brockhoff (T), Annina Becker (5), Leonie Meinecke (2), Lara Port, Amélie Sellier (1), Anna Przybyl, Lena Haas (1), Emely Luxenburger, Annika Hinsberger (5), Marie Faust, Fabienne Krämer (7), Lea Koch(1), Charlotte Buchheit (1), Chayenne Willmes

Trainerinnen: Lisa Gergen, Marie Herrmann