TV Kirkel – HG Saarlouis II

16:29 (8:16)

 

Trotz Faasend hatte Dado fast alle Jungs an Bord.
1:1 stand es nach fünf Minuten Spielzeit. So ging das Ganze weiter bis zur 15. Minute (5:5), da Kirkel kämpfte, irgendwie geschickt Tore erzielte und wir uns erst mit dem Ball zurecht finden mußten.
Durch schnelles Spiel nach vorne und einer gut postierten Abwehr, setzten wir uns bis zur Halbzeit auf acht Tore ab, 8:16 Halbzeitstand.
In der 2. Halbzeit bauten wir den Vorsprung aus, Zwischenstand 9:20. Die angeschlagenen Spieler durften eine Pause einlegen, sodaß jeder Spieler genügend Einsatzzeit hatte.
Auch unsere beiden jungen Torhüter waren gut drauf an diesem Tag und so geht der Sieg in dieser Höhe mit 16:29 in Ordnung.

Es spielten:

Mathias Reuber (TW), Lukas Keller (TW), Andreas Ecker (5/2), Yannick Engel (5),
Wladislaw Kurotschkin (5), Tom Paeotw (4/2), Tuan Au (3), Pius Amann (2/2), Lars Walz (2),
Eric Lonsdorfer (2), Yannick Dennis (1), Philipp Keller.
Nächstes Spiel ist am Valentinstag, 14.02.16 um 18:00 Uhr gegen Dillingen/Diefflen in der Steinrauschhalle.