HG Saarlouis II – HSG Dudweiler/Fischbach I

36:30 (20:14)

Guter Start unserer Jungs ins Neue Jahr !!!

Mit 36:30 konnte die U23 die HSG Dudweiler/Fischbach in die Schranken weisen. Trotz Weihnachtstage, Silvester, Neujahr und keine Trainingseinheit seit dem letzten Spieltag, schlugen sich unsere Jungs tapfer und konnten durch diesen Sieg Tabellenplatz 4 erreichen.  Ab Mitte der 1.Halbzeit konnten wir langsam aber sicher unseren Vorsprung ausbauen.
Die Spielstände zeigen dies sehr deutlich 9:5, 11:6 und sogar 14:7 betrug  die Führung.
Halbzeitstand 20:14.

Das sollte in der 2.Halbzeit so weiterlaufen, aber es kam anders. Bis Mitte der 2. Halbzeit kämpfte sich die HSG aus Dudweiler auf zwei Tore herran (24:22). Dann besann sich Saarlouis wieder aufs Handballspielen. Konzentriert wurde wieder in der Abwehr gearbeitet und dann auf schnelles Spiel nach vorne umgeschaltet. Schon bauten wir unsere Führung auf 33:26 aus, sodaß die letzten zehn Minuten kein Problem mehr waren.

In den ersten fünfzehn Minuten der 2. Halbzeit vergaben wir 100%ige Chancen reihenweise und in der Abwehr wurde nicht richtig gearbeitet. Das waren die Ursachen das das Spiel zu kippen drohte.

Diese Woche ist wieder Training und am Freitag, wie bereits im anderen Bericht erwähnt, kommt der Tabellenzweite aus Nordsaar nach Saarlouis und auch diese zwei Punkte sollen in Saarlouis bleiben.
Es spielten:

Lukas Keller (TW) Mathias Reuber (TW), Tom Paetow 16/5), Wladislaw Kurotschkin (6), Andreas Ecker (4),
Philipp Leist (4), Lars Walz (2), Yannick Engel (1), Mathias Ecker (1), Pius Amann (1), Dominik Rifel (1),
Philipp Keller, Philipp Schneider.