HG Saarlouis II – HC Schmelz

40:23 (21:16)

Spitzenspiel der Saarlandliga mit Bravour bestanden – Revanche geglückt !!!

Dado’s Jungs kommen immer besser in Fahrt…sie haben das Feld buchstäblich von hinten aufgeräumt und sich bis auf den driiten Platz vorgekämpft, mit acht Siegen in Folge.

Das Spiel begann für uns nicht gerade einfach. Man merkte es an der Nervosität der Spieler, das wir in Schmelz beim Hinspiel eine „Klatsche“ erhalten hatten (30:21 für Schmelz).

Bis zum 9:9 liefen wir immer 1-2 Toren hinterher. Die Abwehr stand nicht so gut und Schmelz konnte einfache Tore erzielen. Dado nahm die erste Auszeit die Wirkung zeigte, denn zur Halbzeit führten wir mit 21:16 . Die Abwehr stand stabiler, vorne wurden schöne Kombinationen gezeigt und in Tore umgemünzt.
Die zweite Hälfte begann, wie die 1. Halbzeit aufgehört hat. Die Abwehr stand noch besser, sie blockten die Bälle ab oder unser Torwart stand in der richtigen Ecke. Dann wurde der Ball über schnelles Spiel nach vorne gebracht. Die Schmelzer wurden quasi überrannt und so ging auch der verdiente Sieg in dieser Höhe mit 40:23 in Ordnung.

Es spielten:

Mathias Reuber (TW), Lukas Keller (TW), Tom Paetow (13/2), Pius Amann (6), Wladislaw Kurotschkin (6), Lars Walz (5), Eric Lonsdorfer (4),

Philipp Schneider (3), Yannick Engel (2), Andreas Ecker (1), Lars Scholly, Dominik Rifel.

Nächstes Spiel ist am Fetten Donnerstag, 04.02.2016 um 20:30 Uhr in Kirkel