HG Saarlouis II – HC Schmelz

30:21 (15:8)

 

Auftaktsieg der U23

Die U23 besiegte am Freitagabend den Ligakonkurrenten HC Schmelz mit 30:21.

Das Spiel startet ausgeglichen. Nach 10 min konnten sich unsere Jungs erstmals einen drei Tore Vorsprung erarbeiten. Gestützt auf eine gute Abwehrarbeit und einem, in der ersten Halbzeit, stark haltenden Torwart Julien Bieganek, wurde der Vorsprung stetig ausgebaut. Im Angriff spielte man diszipliniert und erarbeitete sich immer wieder gute Abschlussmöglichkeiten.

Beim 15:8 wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit kontrollierte die HGS das Spielgeschehen, so dass der Sieg nie in Gefahr geriet. Die Schmelzer Abwehr fand kein Mittel gegen den am Kreis spielenden Eric Lonsdorfer, der selbst immer wieder erfolgreich abschließen konnte oder Lücken für die Rückraumspieler riss. Insgesamt überzeugte die U23 durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit, gerade in der ersten Halbzeit wurden die Vorgaben sehr gut umgesetzt. Es war ein disziplinierter und couragierter Auftritt unserer U23, der nach den durchwachsenen Leistungen in der Vorbereitung so nicht zu erwarten war.

Das nächste Heimspiel findet am Freitag den 23.09 um 20:15 Uhr statt. Gegner, in der Stadtgartenhalle, ist die HSG Dudweiler-Fischbach.