HG Saarlouis II – TuS Elm/Sprengen

27:19 (12:11)

Männliche A2 feiert Sieg gegen den TUS Elm-Sprengen

Von Anfang an merkte man wie wichtig das Spiel für beide Mannschaften war. Beide Teams hatte eine Grundnervosität in ihrem Spiel, diese konnten wir als erstes ablegen und uns Mitte der ersten Halbzeit auf 10:8 absetzen. Zur Halbzeit blieb es weiterhin eng und die Seiten wurden mit 12:11 gewechselt.

In der zweiten Halbzeit steigerten wir uns in der Abwehr was zur Folge hatte, dass wir uns auf 18:14 absetzen konnten (40.). Elm zog nun alle Register und nahm zwei Spieler in Manndeckung. Die großen Räume nutzen unsere Jungs und konnten den Vorsprung bis zum Ende des Spiels weiter ausbauen. Endstand in einer umkampften Partie war 27:19. Dadurch sind wir zwei Spieltage vor Rundenschluss Meister.

Während dem Spiel kam es zu einer sehr unschönen Szene. Ein Spieler der Gäste verletzte sich so schwer dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Auch nochmal von dieser Seite aus, Gute Besserung Giuliano und hoffentlich stehst du bald wieder auf der Platte.

 

Es spielten: Theobald (im Tor)

Linsler, Leidinger(1), Michler(5), Maring (1), Kleiber(5), Müller(5/3), Wiltz(3), Kordas(2/1), Schikofski Max (5/1)

 

Unser nächstes Spiel ist das Duell mit der SG itzenplitz-wiebelskirchen.

Anpfiff ist am Samstag  7.3 um  12:00 in der Stadtgartenhalle.

Wir wollen auch gegen diesen Gegner unsere Serie aufrecht erhalten 

Die Jungs würden sich über zahlreiches Erscheinen sehr freuen.