SG Bretzenheim – HG Saarlouis

27:35 (12:16)

 

U19 auswärts erfolgreich

Am Samstagabend besiegte unsere U19 die SG Bretzenheim mit 35:27.

Die HG tat sich von Anfang an schwer gegen die motiviert aufspielende Heimmannschaft. Vielleicht lag es an der ungewöhnlich dunklen Hallenbeleuchtung, vielleicht fielen die ersten Tore der Saarlouiser auch zu leicht. Jedenfalls ließ sich die Mannschaft von Bretzenheim nicht auf Distanz halten und war in der 23. Minute beim 11:12 nahe dran am Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit sorgten dann Reinshagen, Schug und Dax mit einem 3:0 Lauf für den 12:16 Halbzeitstand, der ohne den starken Vincent Hein im Tor nicht so deutlich ausgefallen wäre.

In der Zweiten Halbzeit wurde es nicht viel besser. Bretzenheim blieb immer auf Schlagdistanz und die Abwehr der HGS fand einfach keinen richtigen Zugriff. Im Angriff überzeugten Marko Grgic mit zehn Toren, davon sieben in der zweiten Halbzeit und Tim Dax als sicherer Vollstrecker von Linksaußen. In den letzten zehn Minuten ließen dann beim Gegner die Kräfte nach und Saarlouis konnte sich Stück für Stück zum Endstand von 27:35 absetzten.

Erfreulich war, dass alle Feldspieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten.

Am Sonntag geht es um 18 Uhr in der Steinrauschhalle gegen die JH Mülheim/Urmitz. Hier haben die Jungs sicherlich noch was gut zu machen nach der 32:30 Niederlage im Hinspiel.