HGS eine Runde weiter

Rundum gelungenes Turnier am 1. Mai in der Stadtgartenhalle!

Saarlouis. Die U19 der HG Saarlouis erreichte mit einem Unentschieden gegen die TSG Friesenheim und einem Sieg gegen Budenheim die nächste Runde der Qualifikation zur Jugend-Bundesliga, wo es dann gegen die Hessen-Vertreter geht. 

Das Team von Daniel Altmeyer erkämpfte sich in der 1. Partie gegen die starken Jungs aus Friesenheim ein 12:12-Unentschieden. Anschließend besiegte der Nachwuchs der Pfälzer Budenheim klar mit 18:13 und hatte damit das Weiterkommen schon in der Tasche. Saalouis legte dann in seinem zweiten Spiel des Tages nochmals richtig nach und schoss Budenheim mit einem deutlichen 26:16 aus der Halle. Somit vertreten Saarlouis und Friesenheim die RPS-Oberliga in der 2. Runde der Qualifikation.

Bei allen drei Partien am 1. Mai sorgten die Fans in der gut besuchten Stadtgartenhalle für eine tolle Atmosphäre!

Die Ergebnisse im Überblick:
HG Saarlouis vs. TSG Friesenheim 12:12
TSG Friesenheim vs. SF Budenheim 18:13
HG Saarlouis vs. SF Budenheim 26:16