Ott/Be/Kuh/Zei – HG Saarlouis

21:27 (7:12)

 

U19 setzt sich verdient gegen die SG Ottersheim/Bellheim durch

Souverän setzt sich unsere stark dezimierte U19 mit 21:27 in Bellheim durch.

Mit nur acht Feldspielern, davon vier Spieler aus unserer U17, reiste unsere U19 nach Bellheim. Die Abwehr stand von Anfang an sicher und Julien Bro im Tor war auch sofort auf Temperatur. Der Gegner wurde ständig unter Druck gesetzt und in Zweikämpfe verwickelt. Die Bellheimer rieben sich mit zunehmender Spieldauer immer öfter an unserer guten Defensive auf. Doch im Angriff fanden die Saarlouiser Jungs erst nach und nach ins Spiel bzw. taten sich schwer gegen die aggressive Abwehr der Bellheimer. Marco Tosetto hielt seine Mannschaft zunächst mit Einzelaktionen im Spiel. Gestützt auf die sichere Abwehr, spielte man nun auch im Angriff souveräner. Bis zur Halbzeit konnten wir Tor um Tor davon ziehen.

Beim 7:12 wurden die Seiten gewechselt.

Bedingt durch eine zehnminütige Schwächephase unserer U19 schaffte Bellheim noch einmal den Anschluss zum 17:20, doch Jannik Reinshagen und Konrad Wagner sorgten mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung.

Am Ende brauten unsere Jungs den Vorsprung noch aus und brachten den Sieg souverän mit 21:27 nach Hause.