Ingelheim/O.Hilb. – HG Saarlouis

16:22 (6:14)

 

U19 schlägt Ingelheim mit 22:16

Am Samstagabend setzte sich unsere U19 glanzlos aber erfolgreich mit 16:22 durch.

Gestützt auf eine gute Abwehr mit einem starken Torwart dahinter, ging unsere Mannschaft schnell mit 0:4 in Führung. Gerade Tim Dax überzeugte in der Anfangsphase als sicherer Torschütze. So wurde der Vorsprung kontinuierlich auf 6:14 bis zur Halbzeit ausgebaut.

In der 2. Halbzeit machte sich der dünne Kader (nur sieben Feldspieler) der Saarlouiser bemerkbar. Hinzu kamen die nachlassende Konzentration und das harzfreie Spielgerät. In der 50. Minute verletzte sich Moritz Ditter erneut am Fuß, so kam Julien Bro zu seinem ersten Einsatz als Kreisläufer. Der Sieg geriet nie in Gefahr. Am Ende konnte Ingelheim noch auf 16:22 verkürzen.

Am Sonntag tritt die U19 um 15 Uhr in der Westpfalzhalle zum Derby gegen die SG HWE Erbach-Waldmohr – VTZ Saarpfalz an.

 

Es spielten:

Bro, Hein, Dax (9/2), Poncelet, Reinshagen (5), Tosetto, Ditter (3), Schug (2), Herzig (3)