HG Saarlouis – SG Ott/Be/Kuh/Zei

30:28 (14:11)

 

Spitzenspiel um die Vizemeisterschaft

Nach dem Sieg am vergangenen Sonntag hat die A-Jgd der HG Saarlouis, den Tabellenführer und bereits feststehenden Meister, die HF Illtal zu Gast. Anwurf ist am Freitag um 20:15 Uhr in der Stadtgartenhalle.

Dass es überhaupt zu dem Spitzenspiel erster gegen zweiter kommt, ist zum einen dem mühevollen Sieg unseren U19 am Sonntag zu verdanken und zum anderen der gleichzeitigen Niederlage der TSG Friesenheim. Somit kann unsere U19 mit einem Sieg am Freitag noch die Vizemeisterschaft erringen.

Am Sonntag taten sich die Jungs der U19 gegen einen gut aufspielenden Gegner aus der Südpfalz schwer. Die SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam steckte nie auf und stellte die HG Saarlouis vor große Probleme. Erst kurz vor der Halbzeit konnte sich die HGS ein Polster von drei Toren erspielen. Bis zur 45. Minute hatte man diesem Vorsprung auf fünf Tore ausgebaut. Doch unzählige technische Fehler und schlechte Abschlüsse brachten die Gäste nochmal auf 29:28 heran. Am Schluss hatte man dann auch das nötige Glück, um die letztlich auch verdienten zwei Punkte in Saarlouis zu behalten.

Am Freitag bedarf es aber einer großen Leistungssteigerung in allen Bereichen, um gegen den designierten Meister aus Illtal zu bestehen. Im Hinspiel konnte man fünfzig Minuten auf Augenhöhe agieren. Erst am Ende konnte sich die HFI etwas zu deutlich mit 33:28 absetzen. Doch die Mannschaft brennt darauf die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen zu machen. Die Zuschauer können sich auf ein tolles Handballfest freuen. Kommt und unterstützt unsere Jungs am Freitag um 20:15 Uhr in der Festung Stadtgartenhalle.

 

Es spielten:

Härtig, Hein, Becker (1), Dax (3), Wilz, Poncelet (3), Reinshagen (1), Tosetto (3), Grgic (4), Zeimet, Peifer (3), Ditter (1), Schug (4), Herzig (7).