SV Zweibrücken – HG Saarlouis I

21:29 (9:15)

 Derbysieg bringt weitere zwei Punkte

 In der Ignaz-Roth-Halle in Zweibrücken konnte unsere U17 die nächsten beiden Punkte auf der Habenseite verbuchen. Nachdem der Start zunächst etwas schleppend verlief, konnte sich unsere B-Jugend ab der 7. Minute erstmals etwas absetzen. Mit einem 6-Tore-Vorsprung gingen wir schließlich in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff bauten wir bis zur 38. Spielminute den Vorsprung sogar auf zwölf Treffer aus. Einige Unachtsamkeiten in den letzten zehn Spielminuten und die fehlende Konsequenz in manchen Aktionen ließen den Vorsprung jedoch wieder schmelzen. Letztendlich aber konnte das Team von Tom Paetow einen ungefährdeten Auswärtssieg einfahren, auch wenn man den Nachmittag insgesamt durchaus hätte ruhiger gestalten können.

Am kommenden Samstag, 08.02.2020, geht es dann nach Friesenheim. Dort wartet mit dem Tabellenzweiten ein Schwergewicht der RPS-Oberliga auf die Jungs. Anpfiff im TSG Sportzentrum Ludwigshafen-Friesenheim ist um 18:00 Uhr.

Folgende „Next Ones“ der U17 waren im Einsatz:
Louis Auster (1), Marko Grgic (11), Tim Härtig (TW), Laurin Karrenbauer (1), Lennart Karrenbauer (3), Tim Müller, Elyas Noh (4), Noah Scherschel (TW), Johannes Schramm (1), Simon Speth (1), Konrad Wagner (3), Noah Weinand (2), Felix Wolfanger (2)