Am Sonntag war unsere U17 ebenfalls beim TV Nieder-Olm zu Gast.

In einer gut besuchten Halle trotz Zuschauerverbot wurde es für die Jungs heute sehr schwer.

Wir kamen gar nicht ins Spiel und hatten ab der 15.Spielminute den Hausherren nichts mehr entgegenzubringen. Die Mannschaft des TV Nieder-Olm spielte sehr konzentriert und nutzte unsere Unsicherheiten im Angriffspiel konsequent. Immer wieder gelang es den Gastgebern schnelle Gegenstoßtore zu erzielen. Auch im Zusammenspiel mit den Kreisläufern schafften wir es nicht das Angriffsspiel von Nieder-Olm zu verteidigen.

Das Ergebnis 39:22 in dieser Höhe ist verdient,denn wir hatten heute keine Lösungen auf dem Platz gegen starke Hausherren.