SV 64 Zweibrücken – HG Saarlouis I

28:23 (14:8)

Niederlage geht in Ordnung

Es war das erwartet schwere Spiel für unsere U15 gegen den SV 64. Letztendlich aber ging der Sieg der Zweibrücker Löwen an diesem Tag vollkommen in Ordnung.

Mit Paul Bauer, Oskar Czertowicz, Silas Geis, Laurin Karrenbauer und Lukas Peifer konnten sich fünf Spieler unserer Next Ones in die Torschützenliste eintragen, doch das reichte leider nicht aus. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit konnten wir das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Nach einer Auszeit der Hausherren setzen die sich jedoch bis zur Halbzeit deutlich ab.

Auch zu Beginn der 2. Halbzeit fanden die Zweibrücker Löwen besser ins Spiel. Aber das Spiel war kein Selbstläufer, im Gegenteil. Unsere C-Jugend betrieb nicht nur Ergebniskorrektur, sondern die 2. Halbzeit ging letztendlich mit 14:15 an uns. Sicherlich war dies auch der nachlassenden Konzentration der Zweibrücker bei dem bereits sicher geglaubten Sieg geschuldet, aber immerhin.

So zeigten sich auch die Trainer nach dem Spiel gar nicht mal so unzufrieden. Insgesamt zogen Wladi Kurotschkin und Pasquale Andolina trotz der Niederlage ein ordentliches Fazit. Auch wenn wir immer mal wieder auf Leistungsträger verzichten müssen, bringt den Jungs ein solches Spiel und eine Niederlage, auch wenn sie schmerzlich ist, enorm viel und daraus können alle lernen.