SG SGH St.Ingbert/TV Kirkel – HG Saarlouis I

20:26 (10:12)

 

Abwehrarbeit und Mannschaftsgeist auf höchstem Niveau

So könnte man das Auswärtsspiel unserer U15 vom vergangenen Samstag in der Ingobertushalle gegen die Jungs der SG SGH St. Ingbert-TV Kirkel letztendlich zusammenfassen.

Im ersten Aufeinandertreffen der Saison mussten sich die Jungs von Tom Paetow noch mit 16:22 geschlagen geben. Nun galt es die guten Trainingsleistungen im Spiel umzusetzen und das Ergebnis ausgeglichener zu gestalten.

In den ersten dreizehn Minuten agierten die beiden Teams auf Augenhöhe und so war der Zwischenstand von 5:5 absolut gerechtfertigt. Doch dann folgte eine zwei Minuten-Strafe für das Team von St. Ingbert-Kirkel. Diesen Vorteil nutzen die Next Ones perfekt aus. Durch temporeiches Angriffsspiel konnte bis zur 15. Minute ein 3-Tore-Vorsprung von 5:8 herausgespielt werden. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel weiterhin spannend. In der 25. Spielminute kam der Gegner sogar nochmal bis auf ein Tor heran. Aber kurz vor dem Pausenpfiff erhöhten die Jungs der HG Saarlouis zum Halbzeitstand von 10:12.

Die ersten fünfzehn Minuten der 2. Halbzeit waren geprägt von hervorragender Abwehrarbeit des Tom Paetow-Teams, als auch von schnell und sicher gespielten Angriffen. So konnte man in der 40. Spielminute erstmals einen komfortablen 6-Tore-Vorsprung von 13:19 verzeichnen. Dieser Vorsprung wurde bis zum Schluss gehalten, sodass am Ende ein 20:26 auf der Anzeigentafel stand und Tom sich gemeinsam mit seiner Mannschaft über den Auswärtssieg freuen konnte.

Diesen Sieg haben sich Mannschaft und Trainer absolut verdient. In jeder Phase des Spiels haben die Jungs gekämpft. Beeindruckend ist, dass auch gegen körperlich stark überlegene Gegner die Mannschaft sowohl spielerisch als auch konditionell hervorragend aufgestellt ist.

Besonders hervorzuheben ist der tolle Zusammenhalt dieses jungen Teams. Jeder steht für jeden ein. Dieses Spiel hat gezeigt, wie stark sich die Jungs durch die engagierte Trainingsarbeit in den letzten Wochen verbessert und entwickelt haben. Weiter so.

Heute waren folgende „Next Ones“ der U15 der HG Saarlouis im Einsatz:

Paul Bauer (1), Oskar Czertowicz (1), Vadim Durlescu (TW), Lennart Karrenbauer (8), Jonas Kewenig (2), Tim Müller, Elyas Noh (8), Noah Scherschel (TW), Rouven Schneider, Johannes Schramm (4), Kevin Speich (2)

Unsere beiden verletzten Spieler Laurin und Simon unterstützten die Jungs wieder bestens von der Bank aus.

Nächstes Spiel der U15 ist am Samstag, den 04.11.2017. Gegner ist der TuS Wiebelskirchen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr in der Sporthalle Wiebelskirchen.