HG Saarlouis I – TV Hochdorf

23:16 (9:6)

U15 meldet sich eindrucksvoll zurück

Mit diesem Sieg, auch in dieser Höhe, konnte man nicht unbedingt rechnen. Der TV Hochdorf war am Dienstagabend als Tabellenzweiter mit Ambitionen auf den Meistertitel in der RPS-Oberliga angereist.

Doch an diesem Abend hatten alle Jungs geschlossen die Köpfe oben und zeigten über die ganze Partie mit nur sechzehn Gegentoren eine bärenstarke Abwehrleistung. 

Nach vierzehn Spielminuten, beim Spielstand von 5:3, konnten wir uns erstmals mit zwei Toren absetzen und erhöhten bis zur 20. Spielminute sogar auf 9:3. Doch Hochdorf hielt (noch) dagegen und verkürzte bis zur Halbzeit auf 9:6.

Wir starteten jedoch gut in die zweite Halbzeit. Bereits in der 35. Minute zog der Gästetrainer daher die Auszeit und versuchte seine Mannschaft nochmals neu einzustellen und zu mobilisieren. Selbst eine kurzzeitig versuchte Manndeckung gegen Laurin Karrenbauer und Oskar Czertowicz konnte unsere U15 an diesem Abend nicht aus dem Konzept bringen. Die Jungs spielten weiterhin souverän ihren Stiefel runter und haben die Partie letztendlich völlig verdient mit 23:16 gewonnen.

Abschließend bleibt anzumerken, dass die Partie über den gesamten Spielverlauf hinweg von beiden Seiten sehr fair geführt wurde.