HG Saarlouis I – SG Brotdorf/Merzig/Losheim

35:17 (16:11)

 

 Ungefährdeter Sieg zum Start in die letzte Spielrunde

 Am Sonntag startete unsere mC1-Jugend mit ihrem letzten Heimspiel in die vierte und zugleich letzte Spielrunde der Saison 2017/2018. In der heimischen Stadtgartenhalle empfing die von Tom Paetow trainierte Mannschaft die Gäste der SG Brotdorf-Merzig-Losheim. Schon früh entwickelte sich ein einseitiges Spiel zu unseren Gunsten. Zwar benötigte unsere U15 einige Minuten, um richtig ins Spiel zu kommen, aber dann drückten sie mit zunehmender Spieldauer dem Spiel ihren Stempel auf.

Bis zur 5. Minute konnten die Gäste, die leider nur mit sieben Spielern antreten konnten, das Spiel noch offen gestalten. Danach übernahmen unsere jungen Next Ones jedoch erstmals die Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte man bereits vermuten, dass die Gäste dem hohen Tempo Tribut zollen müssen. War das Ergebnis zur Halbzeit mit 16:11 für die HG Saarlouis aus Gästesicht noch eher freundlich, so sollte sich dies in der 2. Halbzeit ändern.

In der 2. Halbzeit zogen unsere Jungs von Minute zu Minute weiter davon. In der 30. Minute stand es bereits 21:11, das Spiel war nun entschieden. Da die SG Brotdorf-Merzig-Losheim keine Möglichkeit zum Wechseln hatten, merkte man ihnen jetzt deutlich an, dass die Kräfte nachließen. Die Jungs von Tom Paetow rissen immer wieder mit gekonnt vorgetragenen Angriffen Lücken in der Abwehr der Gäste und hielten das Tempo konsequent hoch. Am Ende stand ein ungefährdeter und auch in der Höhe absolut verdienter 35:17 Sieg unserer U15 auf der Anzeigetafel.

 

Heute waren folgende „Next Ones“ der U15 im Einsatz:

Oskar Czertowicz (4), Tim Härtig (TW), Laurin Karrenbauer, Jonas Kewenig (2), Elyas Noh (2), Noah Scherschel (TW), Rouven Schneider (3), Johannes Schramm (9), Kevin Speich (7), Simon Speth (8)

Am kommenden Samstag, 18.03.2018, steht das Auswärtsspiel gegen die SG St. Ingbert-Kirkel auf dem Spielplan. Anwurf in der Burghalle in Kirkel ist um 15:15 Uhr.