HG Saarlouis I – HSG Nordsaar

30:17 (18:10)

 

Super Abwehrarbeit und tolle Torhüterleistung

 Nach 3-wöchiger Spielpause war es nun endlich wieder so weit.

Am vergangenen Samstag konnten die Jungs von Tom Paetow endlich wieder auf die Platte. Es wird über die Woche immer mit sehr viel Engagement trainiert. Aber sich mit anderen Teams zu messen und zu wissen, wo man steht, ist für die jungen Next Ones doch sehr wichtig.

Tom selbst konnte beim Spiel nicht dabei sein, da er mit seiner Mannschaft zum Auswärtsspiel in Balingen unterwegs war. Doch im Vorfeld wurde die Mannschaft sowie das Trainer-Betreuergespann Kewenig/Karrenbauer perfekt von ihm eingestellt.

Bis zum 2:2 in der vierten Spielminute wurden die Tore abwechselnd verteilt. Doch danach behauptete dasTeam der HG die Führung bis zum Schluss.

Hervorzuheben ist mal wieder die sehr gute Abwehrarbeit dieses jungen Teams. Die Jungs von der HSG DJK Nordsaar waren körperlich weit überlegen, doch das hielt keinen im HG-Team davon ab, in der Abwehr richtig zuzupacken und somit auch keine Lücken für den Gegner zu öffnen. Im Gegenzug gelang es den Next Ones immer wieder durch gut aufgebaute Spielzüge in die gegnerische Abwehr große Lücken zu reißen. Erschwerend für die Gegner kam hinzu, dass Torwart Tim Härtig heute super aufgelegt war und durch starke Paraden einige Bälle abfangen konnte. So war dann auch der Halbzeitstand von 18:10 mehr als verdient.

In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Auch wenn der 8-Tore-Vorsprung aus Halbzeit 1 doch komfortabel war, blieben die Jungs weiter konzentriert und bauten die Führung kontinuierlich aus. Auch eine 2-Minuten-Strafe in der 28. Spielminute konnte daran nichts ändern. Für diese Situationen sind die Jungs hervorragend eingestellt. Durch entsprechende Positionswechsel in Angriff und Abwehr ist das Team in der Lage, gut in Unterzahl zu agieren und dem Gegner wenig Spielraum für eigene Aktionen zu lassen.

Somit ist das Endergebnis von 30:17 hochverdient.

Vielen Dank an Tim, der heute als Torwart für Vadim und Noah eingesprungen ist. Tolle Leistung.

Ebenfalls einen großen Dank an Stefan Kewenig und Rüdiger Karrenbauer, die die Jungs in Toms Abwesenheit gecoacht und betreut haben.

An dieser Stelle möchten wir Laurin gute Besserung wünschen. Genaue Diagnose bleibt noch abzuwarten. Wir drücken alle die Daumen, dass du schnell wieder fit bist.

Heute waren folgende „Next Ones“ der U15 im Einsatz:

Paul Bauer (2), Oskar Czertowicz (2), Tim Härtig (TW), Laurin Karrenbauer, Lennart Karrenbauer (8), Jonas Kewenig (7), Tim Müller (1), Elyas Noh (7), Rouven Schneider (3), Johannes Schramm, Kevin Speich

 

Am kommenden Sonntag (22.10.2017) beginnt die 2. Runde der Saarlandliga. Gegner ist die SG TuS Brotdorf-HSV Merzig-Hilbringen-TV Losheim. Anpfiff ist um 18:00 in der Steinrauschhalle.