SV 64 Zweibrücken – HG Saarlouis I

23:34

 

U15 HG Saarlouis – Derbysieg in Zweibrücken
Nachdem sich die U15 der HG Saarlouis am Samstag im Halbfinalturnier des Energiscup souverän für das Finale am 12. Dezember qualifizieren konnte, wartete am Sonntag in Zweibrücken eine neue Aufgabe für die „Next Ones“. Mit drei Siegen und einer Niederlage beim Meisterschaftsfavoriten Friesenheim war man in die Saison gestartet, was durchaus berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg im Saarderby machte. Andrerseits haben solche Derbys oftmals ihre eigenen Gesetze, weshalb die beiden Trainer Mathias und Andi Ecker die Mannschaft in der Vorbereitung unter der Woche zu Konzentration und Disziplin ermahnt hatten. Die erste Führung zum 1:0 konnte durch Zweibrücken noch ausgeglichen werden, dies sollte im weiteren Verlauf des Spiels aber das einzige Mal gewesen sein, dass man die Führung abgab. Bis zur Halbzeit konnten unsere Jungs die Führung allerdings nicht beruhigend ausbauen, da man mit dem starken rechten Rückraumspieler der Zweibrücker in vielen Szenen nicht klar kam.

Zur Halbzeit lag man mit zwei Toren vor. Im Gegensatz zu den vergangen Spielen war dieses Mal die Abwehr wacklig; individuelle Vorgaben wurden nicht umgesetzt und oftmals wurden falsche Entscheidungen getroffen. Demgegenüber war im Offensivverhalten aber eine deutliche Steigerung zu erkennen. Mit hoher Dynamik wurden Lücken gesucht und gefunden, wodurch auch die Außenspieler insbesondere Hendrik Huth durch eine hohe Torausbeute profitierten.

In der zweiten Halbzeit schien die Pausenansprache zu fruchten; ein Vier-Tore-Lauf beim Stande von 14:16 brachte die Vorentscheidung und die Gegenwehr war gebrochen. Bis zum Ende der Partie konnten sich alle Spieler mit teilweise sehenswerten Offensivaktionen zum Endstand von 34:23 für unsere Mannschaft in die Torschützenliste eintragen. Der gut aufgelegt Henry Müller nach dem Spiel: „In der zweiten Halbzeit haben wir in der Offensive gezeigt, was wir können“.


Im kommenden Spiel heißt es jetzt die Abwehrstärke der vergangenen Spiele mit der „neu gewonnenen“ Offensivkraft zu paaren. Nachdem im ersten Heimspiel zahlreiche Zuschauer für eine tolle Atmosphäre sorgten, würde sich die junge Mannschaft auch am kommenden Samstag über ihre Unterstützung freuen. Die U15 der HG Saarlouis trifft auf die HSG Dudenhofen/Schifferstadt.
Anwurf ist am Samstag, dem 21.11.15 um 15 Uhr in der Stadtgartenhalle.