SV Zweibrücken – HG Saarlouis I

14:21 (8:12)

 

Erster Härtetest bestanden

U13 siegt auswärts beim SV Zweibrücken mit 21:14

ZWEIBRÜCKEN/SAARLOUIS Die D-Jugend der HG Saarlouis hat ihren ersten Härtetest in der Bezirksliga Staffel 1 mit Bravour gemeistert. Im Auswärtsspiel beim starken SV Zweibrücken, konnte die Mannschaft von Trainer Tom Paetow mit 21:14 gewinnen.

Nach nervösem Beginn und nur einem Tor nach sieben Spielminuten (1:3), kämpfte sich die U13 der HGS in die Partie und konnte in der Folge auch durch spielerische Elemente überzeugen.
Mit einem an diesem Tag überragenden Marko Grgic, der neun Treffer erzielte und seine Mitspieler mit zahlreichen Assists zu Torabschlüssen brachte, setzte man sich bis zur Pause mit vier Toren zum 12:8 ab.
In der zweiten Halbzeit brachte man den Sieg – vor allem durch eine ganz starke Abwehrleistung – souverän über die Runden.

In der nun anstehenden englischen Woche tritt die U13 am Mittwoch, 24. Februar, um 17.30 Uhr in der Fliesenhalle gegen die SG St. Ingbert/Kirkel an.
Am Sonntag, 28. Februar, will Tom Paetow mit seiner Mannschaft gegen eine starke Konkurrenz den Titel beim Finale der Bank 1 Saar Handball-Trophy in der Fliesenhalle gewinnen. jb