SG Merchweiler/Quierschied – HG Saarlouis I

8:25 (3:10)

 

 Weiterhin weiße Weste

Die von Tom Paetow trainierte U13 (D1-Jugend) traf am Sonntagnachmittag in der Taubenfeldhalle in Quierschied auf die SG Merchweiler-Quierschied. Körperlich und spielerisch waren wir den Jungs der Gastgeber jederzeit überlegen. Dies spiegelte sich auch im Spielverlauf wider.

Unsere jungen Next Ones erzielten in der ersten Halbzeit zwar „nur“ zehn Treffer. Dies lag aber auch daran, dass wir gefühlt nur zwölf Mal aufs Tor werfen „konnten“, weil unser Gegner seine Angriffe immer wieder minutenlang ausspielten durfte. Zur Halbzeit führte die Mannschaft von Tom Paetow mit 10:3.

In der zweiten Halbzeit agierten wir in den Abwehr etwas aggressiver und konnten dadurch zahlreiche Bälle abfangen, wodurch wir immer wieder zu einfachen Toren kamen. Tom rotierte im gesamten Spielverlauf und so erhielten alle Spieler ausreichend Einsatzzeiten. Letztendlich gewann unsere U13 ungefährdet mit 25:8 in Quierschied.

Für die U13 (D1-Jugend) der HG Saarlouis spielten:

Paul Bauer (4), Oskar Czertowicz (5), Vadim Durlescu (TW), Jakob Faust, Samian Gadelrabb (TW), Laurin Karrenbauer, Lennart Karrenbauer (7), Tim Müller, Efraim Neumann, Johannes Schramm (3), Rouven Schneider (5), Simon Speth (1)

 

In den beiden nun folgenden Spielen treffen wir auf die zwei stärksten Mannschaften dieser Staffel 1 (Saarlandliga): am 26.03. zu Hause in der Steinrauschhalle gegen Merzig-Brotdorf und am 02.04. auswärts in der Ignaz-Roth-Halle gegen Zweibrücken. Bis dato sind alle drei Mannschaften noch verlustpunktfrei.