HSG Völklingen – HG Saarlouis I

8:35 (4:15)

 

Gut aufgelegte U13 siegt in Völklingen

Am heutigen Samstag spielte unsere U13 (D1-Jugend) in der Hermann-Neuberger-Halle gegen die HSG Völklingen.

Unser Trainer, Tom Paetow, konnte leider nicht dabei sein, da er mit der 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel gegen den Dessau-Roßlauer HV unterwegs war. Das sollte aber keine Hürde sein, denn Tom hatte seine Jungs im letzten Training auf das heutige Spiel optimal vorbereitet.

Die U13 der HG Saarlouis begann hochkonzentriert und ging sofort mit 2:0 in Führung. Da in der Abwehr für die Völklinger Jungs kein Durchkommen war, nahm der Heimtrainer bereits früh die erste Auszeit. Doch unser Spielfluss wurde dadurch nicht beeinträchtigt. Unbeeindruckt spielten wir unser Spiel und führten völlig verdient zur Halbzeit mit 15:4.

In der Halbzeitpause dann nochmals kurze Analyse. Die Marschroute für die zweite Halbzeit wurde besprochen. Aus einer stabilen Abwehr heraus das Spiel kontrollieren und das Tempo nochmals anziehen. Dies hat die gesamte Mannschaft gut umgesetzt, so dass wir zu einigen leichten Toren kamen. Und einige Jungs durften sich ihre erste gelbe Karte abholen.

Alles in allem kam unsere U13 heute zu einem nie gefährdeten Auswärtssieg gegen Völklingen.

Für die U13 der HG Saarlouis spielten:

Paul Bauer (7), Oskar Czertowicz (6), Jakob Faust (1), Samian Gadelrabb (TW), Laurin Karrenbauer (5), Lennart Karrenbauer (15), Tim Müller, Efraim Neumann (1), Paul Teusch

Trainer: Tom Paetow

Am kommenden Samstag spielt unsere U13 (D1-Jugend) in Saarbrücken im Rahmen des Bank1Saar-Cup.