HG Saarlouis – JSG Saarbrücken West 24:16 (15:8)

Nach einem Sieg und einem Unentschieden gegen die JSG kam es zu einer dritten Auseinandersetzung auf der Platte und einem emotionsgeladenen Endspiel um die Saarlandmeisterschaft.

Alle Spieler der HG waren hochmotiviert nach Saarbrücken gekommen, um den Saarlandmeister-Titel nach Saarlouis zu holen. Der JSG gelang es jedoch rasch, das Spiel in der ersten Halbzeit zu dominieren. Insbesondere ihrem Top-Talent schien an diesem Abend alles zu gelingen. In der zweiten Halbzeit konnte die HG das Spiel offener gestalten, aber leider nicht mehr entscheidend drehen.

Somit endete eine hervorragende Saison für die D1-Mannschaft mit dem Vize-Saarlandmeister-Titel. Die beiden Trainer des Teams, Carsten und Heiner, waren mit der Entwicklung der Mannschaft – besonders vor dem Hintergrund der erschwerten Trainings- und Spielsituation während einer Pandemie – sehr zufrieden und verabschiedeten einen Teil der Spieler in die C-Jugend.