DJK GW Büdesheim – HG Saarlouis I

26:31 (13:14)

U19 siegt auswärts!

Nach zwei Niederlagen in Folge war es nicht einfach für unsere Jungs bei der DJK Büdesheim. Wieder nur mit 7+2 Spielern angetreten, in einer „Eishalle“ in Bingen (gefühlte 0 Grad), startete unsere Mannschaft gut und führte schnell mit 4:1. Nach zehn Minuten wachte der Gastgeber auf und drehte das Spiel (6:4). Wir haben in dieser Phase zu statisch gespielt und konnten die Zweikämpfe in der Abwehr nicht gewinnen. Dank Matthias im Tor blieben wir im Spiel und schafften es mit einer 14:13-Führung in die Halbzeit zu gehen.

In der zweiten Hälfte präsentierten sich die Jungs souverän. Eine gute Abwehr, ein starker Matthias im Tor und ein variables Angriffsspiel, ermöglichten es uns die Führung durchgehend zu erhöhen (14:17, 19:23, 25:29) und verdient mit 26:31 das schwere Spiel zu gewinnen.

Wie immer war das eine ordentliche Mannschaftsleistung , aber ein Spieler hat sich ein Extralob verdient. Der „Götze“ Denis (in der zweiten Halbzeit auf Rückraum rechts eingesetzt!) war ein richtiger Führungsspieler. Vorneweg marschiert, vorbildlich gekämpft und wichtige Tore geworfen sowie 7m rausgeholt. Einfach Daumen hoch für diese Leistung und weiter so. Diese Leistung müssen wir unbedingt nächste Woche in Haßloch bestätigen, dann können wir uns in der Spitzengruppe festsetzen.

Es spielten: Im Tor Lukas und Matthias (sehr stark) Franz 1, Lars 11(5), Yannick 8(2), Jacob 2, Robin 6, Marc 2, Malte 1.