JSG Saarbrücken/West – HG Saarlouis I

29:11 (12:6)

 

Im Spitzenspiel bei der JSG standen sich am vergangenen Wochenende zwei Mannschaften gegenüber, die in der Saison noch keine Punkte abgegeben haben. Man war also gespannt, wer aus dieser Partie mit weißer Weste hervorgeht.

Einen Vorgeschmack auf die Schwere der Partie bekamen unsere Jungs bereits im Halbfinale des Bank1 Saar-Cups. Dort mussten wir uns nach ausgeglichener erster Halbzeit am Ende deutlich geschlagen geben.

Zur für E-Jugend-Spiele ungewöhnlichen Zeit von 18:00 Uhr wurde  das Spiel am vergangenen Samstag in Saarbrücken angepfiffen. Nach ausgeglichener Anfangsphase setzte sich die JSG über Tempogegenstösse aber bereits zur ersten Halbzeit schnell ab. Die mE1 kämpfte im Rahmen ihrer Möglichkeiten, doch war gegen die spielstarken körperlich überlegenen Spieler einfach kein Kraut gewachsen. So stand es zur Halbzeit bereits 12:6 aus Saarbrücker Sicht.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Unsere Mannschaft ist komplett eingebrochen. Kondition und Konzentration ließen stark nach. Wir wurden förmlich überrannt. Die meisten Spieler ließen die Köpfe hängen und ergaben sich ihrem Schicksal. Am Ende siegte die JSG auch in der Höhe verdient mit 29:11.