JSG Saarbrücken/West – HG Saarlouis I

17:21 (9:9)

 

Für die mE1 ging es am Wochenende nach Saarbrücken zur JSG 2. Man war gewarnt, denn unsere mE3 musste bereits eine herbe Niederlage gegen die Saarbrücker Truppe einstecken. Es trat auch dann genau das ein, was man erwartet hatte. Die Zuschauer in der Rastbachtalhalle bekamen ein schnelles und kampfbetontes Spiel zweier spielstarker Mannschaften auf Augenhöhe zu sehen.

Die Anfangszeit gehörte der HG. Konzentriert wurde in der Abwehr gearbeitet, um die durchsetzungsstarken Gegner am Torwurf zu hindern. Vorne fielen einige schön herausgespielte Tore über den Kreis. Entscheidend absetzen konnte sich die Mannschaft aber trotzdem nicht. Ganz im Gegenteil, denn als die Konzentration langsam nachließ, kam die JSG wieder ran und glich bis zur Halbzeit sogar aus. Beim Stand von 9:9 wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit war ein Abbild der ersten Halbzeit. Anfangs ging es wieder konzentriert zur Sache und es gelang uns wieder einen kleinen Vorsprung heraus zu spielen. Doch nach der guten Anfangsphase folgte wieder der Einbruch und die JSG kam nochmals ran. Am Ende besann sich die mE1 dann doch und konnte mit einem Zwischenspurt einen 4 -Tore-Vorsprung herausspielen, denn sie mit 17:21 bis zum Schluss verteidigte.

Im nächsten Saisonspiel geht es am 22.10.17 zuhause gegen den HSV Püttlingen. Anwurf ist um 11:00 Uhr in der Steinrauschhalle.