HSG Ottweiler/Steinbach – HG Saarlouis I

14:27 (5:11)

 

Nach dem Rückrundenauftaktsieg gegen die SG Brotdof-Merzig I, ging es diesmal für die Jungs der HG Saarlouis zur HSG Ottweiler-Steinbach. Da diese Mannschaft die Hinrunde in einer anderen Staffel bestritt, konnte man den Gegner im Vorfeld nicht so recht einschätzen. Bereits in der ersten Halbzeit zeigte sich dann aber, dass auf die HG ein hartes Stück Arbeit zukam. Die Spieler der HSG gingen in der Abwehr beherzt zur Sache, sodass das Torewerfen nicht so einfach von statten ging. Doch die Saarlouiser Jungs bissen sich durch und konnten bis zur Halbzeit bereits einen sechs Tore – Vorsprung erspielen. Beim Stand von 11:5 aus Saarlouiser Sicht wurden die Seiten gewechselt.
Der Spielverlauf der zweiten Halbzeit entsprach weitestgehend dem der ersten Halbzeit. Der einzige Unterschied war, dass die HSG-Spieler noch aggressiver in der Abwehr arbeiteten und mehr als beherzt zupackten. Doch die Saarlouiser Spieler ließen sich dadurch nicht mehr beirren und bauten kontinuierlich den Vorsprung aus. Am Ende sprang ein verdienter 27:14 – Auswärtssieg heraus.
Das nächste Saisonspiel bestreitet die mE1 am 21.02.16 um 12.30 Uhr in der Steinrauschhalle gegen die SG Brotdorf-Merzig II.