HG Saarlouis I – SV Zweibrücken

34:9 (16:6)

 

Im ersten Spiel der neu formierten Staffel traf die mE1 in der Fliesenhalle auf den SV Zweibrücken.

In den vergangenen Jahren waren die Spiele gegen den SV immer hart umkämpfte Spiele auf hohem technischen Niveau. Diese Mal war es aber anders. Die HG Saarlouis war dem Gegner in allen Belangen klar überlegen. So ist dann auch dieses Spiel schnell erzählt. Trotz zeitweiser Schonung der Stammkräfte wurde bereits in Halbzeit eins ein sehr klarer Vorsprung rausgespielt.

Beim Stand von 16:6 aus Saarlouiser Sicht wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit knüpfte nahtlos an die erste Halbzeit an. Konsequent wurde der Vorsprung ausgebaut. So stand dann am Ende ein sehr deutlicher 34:9 Sieg für die HG Saarlouis.

Im nächsten Spiel wartet mit der SG Merchweiler-Quierschied  am kommenden Sonntag, den 29.01.17, ein schwerer Brocken auf die HG. In der zweiten Pokalrunde setzte sich die mE1 nur denkbar knapp gegen die SG durch. Die Mannschaft sollte also gewarnt sein. Das Spiel findet um 13:30 Uhr in der Allenfeldhalle in Merchweiler statt.