Männliche E1 im Finale um den  Bank 1 Saar Cup

 

In der zweiten Runde des Bank 1 Saar Trophy Cup traf die mE1 in der Sporthalle Dillingen-Diefflen auf den Turnierausrichter Dillingen-Dieffeln, den HC Perl,die SV Zweibrücken und die SG Brotdorf-Merzig. Gespielt wurden je Spiel 2 x 8 Minuten.
Im ersten Spiel trafen die HGS-Jungs auf den HC Perl. Gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Perler Spieler wurde aber schnell klar, dass die HGS-Jungs körperlich und auch technisch klar überlegen waren. Dies spiegelte sich dann auch in dem klaren 13:3-Auftaktssieg wieder.

Das zweite Spiel hatte es dann aber in sich. Der Gegner hieß SV Zweibrücken. Wie aus der Vergangenheit gewohnt, wurde dies ein kampfbetontes und sehr emotionales Spiel, das lange Zeit auf des Messers Schneide stand. Die HG-Jungs kämpften bravourös und setzten sich am Ende verdient mit 8:4 durch.

Im darauf folgenden Spiel ging es gegen den Gastgeber Dillingen-Dieffeln. Auch hier war der Gegner wie im ersten Spiel gegen Perl in allen Belangen unterlegen und es entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel, das die HG dann auch sehr klar mit 15:1 für sich entschied.

Das letzte Spiel bestritten unsere E1-Jungs dann gegen die SG Brotdorf-Merzig, die bis dahin auch alle Spiele gewinnen konnte. So ging es dann in diesem Spiel nicht mehr um die Teilnahme am Final-Turnier sondern um den Turniersieg. Es entwickelte sich ein sehr spannendes und faires Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Keiner konnte sich entscheidend absetzen. Die Führung wechselte ständig. Die schnellen Spieler der SG tanzten ein ums andere Mal die Saarlouiser Spieler aus. Doch die HG hielt dagegen und legte immer wieder ein Tor nach. Am Ende sprang ein 8:6 Sieg für die HG Saarlouis und damit der Turniersieg gegen eine starke SG Brotdorf-Merzig heraus, die den Saarlouiser Jungs alles abverlangte.

Mit diesem Halbfinal-Turniersieg erreichte die mE1 neben Brotdorf/Merzig ungeschlagen das Vierer-Finalturnier im Februar 2016 in der Stadtgartenhalle Saarlouis. Sicherlich warten dann auch wieder schwere Aufgaben auf die Saarlouiser Jungs. Doch mit den bisher gezeigten Leistungen ist die mE1 auf einem guten Weg und kann sich berechtigte Hoffnungen machen, den Saarland-Pokalgewinn aus dem Vorjahr zu wiederholen.
Viel Zeit zum Feiern des Turniersieges bei der 2. Runde des Bank 1 Saar Trophy Cup hatten die Jungs der mE1 nicht, denn am Nachmittag ging es noch nach Püttlingen in die Trimm-Treff-Halle zum fälligen Pflichtspiel. Gegen die sehr junge Mannschaft des HSV Püttlingen, die noch einige F-Jugendspieler in ihren Reihen hatten und in dieser Konstellation noch nicht lange zusammen spielen, hatten die Saarlouiser Jungs aber keine große Mühe. Bereits zur Halbzeit führten die HGS-Jungs mit 20:4 Toren. Der spielerische Unterschied war einfach viel zu groß. Das änderte sich auch nicht in der zweiten Halbzeit, so dass die mE1 am Ende mit 40:7  beide Punkte aus Püttlingen entführte. Schön dabei war, dass sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.
Das letzte Spiel in diesem Jahr bestreitet die mE1 am 13.12.15 um 12:30 Uhr in der Steinrauschhalle gegen die SG Brotdorf-Merzig. Da beide Mannschaften punktgleich mit 14:0 Punkten an der Tabellenspitze stehen, kann man hier wahrlich von einem Showdown sprechen, der sicherlich für Spannung sorgen wird.
Nach diesem Spiel ist die einfache Quali-Pflichtspielrunde, sowohl für die E-als auch für die D-Jugend, beendet. Je nach Tabellenplatz werden dann alle saarländischen Mannschaften aus den drei Spielklassen je nach Leistung und jetzigem Tabellenstand neu eingeteilt