Hintere Reihe: Tom Paetow (Trainer), Marko Grgic, Konrad Wagner, Johannes Schramm

Mittlere Reihe: Jonas Bornmann, Rouven Schneider, Tim Altmeyer, Tim Müller, Fynn Waerder

Vordere Reihe: Philipp Petschik, Nico Becker, Sebastian Heß, Tim Härtig, Elyas Noh, Jonas Kewenig

Es fehlen: Sebastian Hoffmann (Trainer), Joshua Reitz, Felix Wolfanger

Nach Abschluss der „Corona-Saison“ inklusive Abbruch nach wenigen Spieltagen, greift die U19 diese Saison wieder in der Jugend Bundesliga an. Gespielt wird zunächst in einer regionalen 6er Gruppe, von der sich die ersten zwei für eine der zwei bundesweiten 8er Gruppen qualifizieren. Die Plätze drei bis sechs, spielen in einer der vier separaten 8er Gruppen weiter.

Der ältere Jahrgang der U19 durfte letzte Saison schon Bundesliga Luft schnuppern und mit Wagner, Grgic, Becker, Noh, Härtig, Reitz und Altmeyer sind bereits einige der Talente im Trainings- und Spielbetrieb der ersten Mannschaft involviert. Zu dem bestehenden Kern kommt nun der 2004er Jahrgang dazu, der auch mit vielen Talenten gespickt ist. Zusätzlich sind einige Talente aus der B-Jugend im Anschlusskader und nehmen regelmäßig am Training teil.

Für das Trainerteam Paetow/Hoffmann wird es das vorrangige Ziel sein, jeden Spieler individuell und mannschaftstaktisch weiterzuentwickeln, um möglichst viele Spieler für die erste Herrenmannschaft hervorzubringen. Dafür sollen die Jungs auf höchstmöglichem Niveau trainieren und haben mit der Jugend Bundesliga die bestmögliche Wettkampfebene, um sich zu beweisen. Die Jungs brennen auf eine Saison ohne Corona Abbruch und werden mit Spaß, Leidenschaft und Fleiß alles dafür tun, dass diese auch eine erfolgreiche wird.

Spiele und Tabelle