Daniel_Altmeyer

Früherer Bundesliga-Spieler wird Nachfolger von Dado Grgic

Saarlouis. „Zurück zu den handballerischen Wurzeln“: Daniel Altmeyer (35) wird der neue Jugend-Kooradinator und Trainer der U23 und der U19 bei der HG Saarlouis. Ab 1. Juli wird er seine neuen Aufgaben als Nachfolger von Dado Grgic übernehmen und das erfolgreiche Nachwuchs-Konzept der HGS weiter entwickeln.

„Danny“ Altmeyer ist ein HGS-Urgestein: Vereinsmitglied seit seiner Geburt, hat erfolgreich in allen Jugendmannschaften der HG gespielt, war lange Jahre Kapitän und Spielmacher, der 1. Mannschaft, mit der er den Aufstieg in die 2. Liga und im ersten Jahr den Klassenerhalt geschafft hat. Als Interimscoach hat er diese Mannschaft sogar 4 Monate lang gemeinsam mit Danijel Grgic trainiert.

Anschließend setzte er seine Spielerkarriere 2 Jahre in der 1. Liga in Luxemburg fort und seit 2012 steht er als Spielmacher der Handballfreunde Illtal (aktuell Tabellenzweiter in der RPS-Oberliga) auf der Platte.

Die Spieler-Schuhe wird der Berufsschul-Lehrer nun an den Nagel hängen und freut sich schon auf seine neue Aufgabe bei seinem Heimatverein. Als Trainer des HGS-Nachwuchses und Jugendkoordinator will er weiter an der erfolgreichen Konzeption der HGS arbeiten und in enger Abstimmung mit HGS-Chefcoach Heine Jensen die Anschlussförderung der saarländischen Handball-Talente mit Einbindung in den Bundesliga-Spiel- und Trainingsbetrieb vorantreiben.