Grundschulwettbewerb Handball:

Je oller-je doller. So könnte man die Aktivitäten von Willibald Lay umschreiben. Hat er doch sowohl in der Grundschule Beaumarais als auch in Steinrausch insgesamt fünf Schülermannschaften auf die jährlich stattfindenden Grundschulmeisterschaften  der Saarländischen Grundschulen hingeführt. Dass er dabei auch hintergründig Werbung für die Jugendmannschaften in der HG Saarlouis macht ist nur mehr als selbstverständlich.

Dass er mit den Schülern von Beaumarais unter den diesjährig teilnehmenden 24 Schul-Teams den Saarlandmeister und mit den Minis der Steinrausch-Schule den Vizemeister geschafft hat, ist sicherlich Lohn genug für die mühevolle, manchmal auch schöne Arbeit mit den Kindern.

Hierbei muss der Fairness halber  erwähnt werden, dass bei den „Großen“ der 3. u. 4. Klassen eine der beiden Steinrauschteams im Entscheidungsspiel  des Vorrundenturniers gegen den späteren Saarlandmeister nur ganz knapp mit 5:4 gescheitert ist. Schade, die Steinrauscher hätten es auch verdient gehabt ins Finalturnier zu gelangen.

Aber lesen Sie die folgenden kleinen Berichte in der Chronologie selbst.

Bruchwiesenschule Beaumarais  ist Saarlandmeister 2018.

Nach der Mini-Meisterschaft im Jahre 2017 (1. u. 2. Grundschulklassen) konnte in diesem Jahr die Grundschule Beaumarais die Saarlandmeisterschaft auch bei den „Großen“ der dritten u. vierten Klassen erringen. Ein großes Lob also für die sportlichen Aktivitäten an dieser Schule.

Gleich 24 Mannschaften von 19 Saarländischen Grundschulen beteiligten sich in diesem Jahr an diesem Wettbewerb. In vier Vorrundenturnieren zu je sechs Mannschaften konnte sich der jeweils Erste für das Finale qualifizieren. Ein Turnier fand am 25.04. in der Steinrauschalle statt mit den Teams der Grundschulen Lisdorf, GS Schwalbach,  Steinrausch

1 u. 2 und Beaumarais 1 u.2. Die Schulsportreferentin Claudia Schikotanz hatte die sechs Teams in zwei Dreiergruppen eingeteilt. Die beiden ersten jeder Gruppe ermittelten dann in Überkreuzspielen die beiden Endspielgegner. Hier konnten sich die beiden Teams von Steinrausch u. Beaumarais für das Endspiel durchsetzen. Eine Besonderheit am Rande: Willibald Lay trainierte alle vier Teams von Beaumarais und Steinrauch auf diese Schulmeisterschaft hin. Es schlugen in diesem Endspiel also zwei Herzen in seiner Brust. Nach sehr spannendem, fairen Spiel setzte sich das Team von Beaumarais hauchdünn mit 5:4 durch und hatte sich damit für das Saar-Finale qualifiziert.

Im Finalturnier am 12.06.18 trafen nun die vier Mannschaften der Grundschulen von Theley, Brotdorf, Illtal und Beaumarais in der Sporthalle Theley aufeinander. Nach teilweise sehr knappen Ergebnissen konnte sich das Team von Beaumarais letztlich mit 5:1 Punkten durchsetzen. Spannung herrschte bis zum letzten Spiel, denn die Teams von Illtal und Beaumarais lagen bis dahin mit 3:1 punktgleich an der Spitze, wobei Illtal auch noch das bessere Torverhältnis vorzuweisen hatte. Von der Nervosität in den beiden vorherigen Spielen war nun kurioser Weise kaum noch  was zu spüren. Ganz souverän konnten sich die Beaumaraiser Buben mit 6:2 durchsetzen.

Hier die einzelnen Ergebnisse: Theley  – Illtal  2:6, Beaumarais – Brotdorf  5:4, Theley – Beaumarais 4:4,  Illtal – Brotdorf 3:7 und Illtal – Beaumarais  2:6.

Endstand : 1. Beaumarais  5:1 Punkte,  2. Brotdorf 3:3,  3. Illtal 3:3 u. Theley 1:5.

Claudia Schikotanz, Kai Adam  der Vertreter des Ministerium und Johannes Birringer, der Vizepräsident Jugend des Handballverbandes, überreichten an alle Mannschaften einen Siegerpokal und einen Sack gefüllt mit Handbällen.  Jedes teilnehmende Kind erhielt freudestrahlend  außerdem noch eine persönliche Teilnehmerurkunde.

 

Unser Bild zeigt den diesjährigen Meister der Saarländischen Grundschulen 2018, die Kinder der Jahrgänge 2007 u. jünger von der Grundschule Beaumarais .

 

Mini  – Handballer der Steinrausch-Schule waren in ihrer Sportart nicht zu schlagen.

Die „Großen“  der 3. und 4. Klassen scheiterten im Halbfinale mit einem Tor Differenz an der Bruchwiesen-Schule Beaumarais.

   Auch im Schuljahr 2017/18 beteiligte sich die Steinrausch-Schule wiederum an den jährlich stattfindenden Meisterschaften der saarländischen Grundschulen im Hallenhandball.

Übungsleiter und  gleichzeitig  „Stammgast“ in Sachen Handball war auch in diesem Jahr wieder Willibald Lay, der die Kinder in seiner typisch lockeren, gekonnten  Art und Weise auf  diese Meisterschaft heranführte.

Jahrgang 2007 und jünger

Gleich 24 Jungen – Mannschaften von  19 saarländischen Grundschulen beteiligten sich in diesem Jahr bei den „Großen“ der Jahrgänge 2007 und jünger der 3. und 4. Klassen  in vier Vorrunden – Turnieren mit je sechs teilnehmenden Mannschaften an den Spielen. Die jeweils Ersten dieser vier Turniere haben sich qualifiziert für das Final-Turnier am 12.06.18 in Theley.

Die beiden Steinrausch-Mannschaften trafen am 25.04.18 in der Steinrauschhalle an gegen zwei Teams der Bruchwiesen-Schule Beaumarais , ein Team der Professor Ecker –Schule Lisdorf  und ein Team der Kirchbergschule Schwalbach.  Mit Beaumarais 1 und Schwalbach in Gruppe eins sowie Steinrausch1 und  Lisdorf setzten sich die jeweils beiden Gruppenersten durch für die Überkreuzspiele. Die beiden Sieger, Beaumarais 1 schlug Lisdorf mit 6:2 und  Steinrausch 1 schlug Schwalbach mit 11:3, bestritten dann das Endspiel um die Teilnahme am Finalturnier.  Hier hatte Willibald Lay ein lachende und ein weinendes Auge, weil die je  beiden Mannschaften der beiden Schulen von ihm auf dieses Ziel hin trainiert wurden. In dem packenden Finale konnte sich dann Beaumarais ganz knapp mit 5:4 für das Finalturnier in Theley durchsetzen. Natürlich waren in allen vier teilnehmenden Mannschaften  von Beaumarais und Steinrausch auch Jungs am Start, die in der HG Saarlouis in der Pflichtspielrunde in einem Team spielen, als0 war eine gewisse Rivalität auch schon vorprogrammiert

 

Gemischte Mini-Mannschaften der Jahrgänge 2010 und jünger.

Hier hatten sich neun Mannschaften aus neun Schulen für den Wettbewerb beworben.

Am 03. Mai  trafen in  der Steinrauschalle die fünf Mannschaften der Grundschulen Heidstock –Luisenthal,  Dreiländereck Perl, Römerschule Dillingen, Brotdorf und Steinrausch aufeinander, um die zwei besten für das Finalturnier zu ermitteln.

Parallel hierzu lief noch das zweite Vorrunden – Turnier in Marpingen mit den Schule Marpingen, Bous, Altenkessel und Namborn.

Die jeweils beiden Ersten der beiden Turniere qualifizierten sich für das Finalturnier am 29.05.18 in der Steinrauschhalle.

Das Steinrausch–Team traf in einem der beiden Halbfinal-Turniere auf die Mannschaften der Grundschule Dreiländereck Perl, GS Brotdorf und GS Römerschule Dillingen. Hier gaben die Steinrauscher nur einen Punkt gegen Perl ab und haben sich damit für das Finale qualifiziert

 

Das Finalturnier fand am 29. Mai auch in der Steinrauschhalle statt mit den Mannschaften Marpingen, Altenkessel, Perl und Steinrausch.

Die Steinrausch-Kids waren in den Spielen auf dem kleinen Feld quer in der Halle  nicht zu schlagen. Mit 5:1 Punkten aus den drei Spielen vor Perl mit ebenfalls 5:1 Punkten gingen die Steinrauscher  hier in Sachen Handball als Erster durchs Ziel: 8:1 gegen Marpingen, 11:11 gegen Altenkessel und 9:3 gegen Perl. Ein Sonderlob bei allen Spielen hat sich hier der Steinrausch-Schüler Maxime Buchheit verdient, der in seiner für dieses Alter unnachahmlichen Art, die Siege fast im Alleingang entschied.

Neben den Spielen wurde parallel hierzu in der anderen Hallenhälfte noch ein Geschicklichkeits-Parcours  durchgeführt, der in die Handballwertung mit einbezogen wurde.  Leider waren die Steinrauscher hier nicht die Besten, sodass letztlich die Perler Schüler/innen als Sieger des Gesamt-Wettbewerbes gekürt worden sind vor Steinrausch, Altenkessel und Marpingen.

Bei der Siegerehrung wurde im Beisein der Mini-Beauftragten Claudia Schikotanz, dem Vizepräsidenten Jugend des Handballverbandes, Johannes Birringer und dem Vertreter des Kultusministeriums,  Kai Adam, an alle Mannschaften je ein Pokal überreicht und jedes teilnehmende Kind erhielt  eine persönliche Sieger- Urkunde.

 

 

Und dies ist die Mini-Mannschaft der Steinrausch-Schule, die die Vize- Saarlandmeisterschaft der Saarländischen Grundschulen nach Saarlouis geholt hat