mE3-Jugend

Die mE3 belegt nach der Hinrunde mit Platz 8 den vorletzten Platz. Dabei fing die Saison mit einem Auswärtssieg in Püttlingen gleich gut an.

Leider mussten wir dann aber bis auf das Spiel gegen die JSG Saarbrücken-West 2 alle Punkte den gegnerischen Mannschaften überlassen, da diese in der handballerischen Entwicklung einfach bereits weiter waren.

Unsere mE3 befindet sich noch im Aufbau und es galt in der Hinrunde zuerst mal an den Grundlagen des Handballs zu arbeiten. Im Verlauf der Hinrunde konnte das Trainerteam bereits ein paar Fortschritte beobachten und es waren trotz der vielen Niederlagen auch durchaus ordentliche Spiele dabei.

Jetzt gilt es in der neu zusammengestellten Rückrundenstaffel weiter an den Grundlagen zu arbeiten und den ein oder anderen Sieg gegen Mannschaften auf Augenhöhe einzufahren.

 

mE1-Jugend

Unsere mE1 konnte in der Staffel West alle 7 Spiele in der Hinrunde souverän für sich entscheiden. Nach dem zu Anfang der Saison bereits die schweren Spiele gegen die JSG Saarbrücken West und die HSG Völklingen anstanden und auch gewonnen werden konnten, lief es auch in den restlichen 5 Spielen rund. Es folgten sichere und ungefährdete Siege gegen Fraulautern-Überherrn, Brotdorf-Losheim, Merzig-Hilbringen 2, HC Dillingen/Diefflen und den HC Perl.

Im Verlauf der Hinrunde fand die Mannschaft spielerisch immer besser zusammen. Dies zeigte sich auch bei der Torschützenliste, in die sich viele Spieler eintragen konnten. Das Spiel wurde insgesamt variabler und man konnte phasensweise bereits schnell vorgetragene und gut kombinierte Angriffe beobachten. Allerdings gab es auch immer wieder ein paar Schwächephasen, in denen das Trainergespann die Mannschaft lautstark von der Bank wachrütteln musste.

Alles in allem war das eine wirkliche gute Hinrunde. Doch in der neu zusammengestellten Rückrundenstaffel, in der die mE1 dann auf die stärksten Teams aus dem Saarland treffen wird, müssen die Jungs alles aus sich rausholen, um ungeschlagen die Runde zu überstehen.

 

mE2-Jugend

Im letzten Spiel der Hinrunde lieferte unsere E2 gegen den TuS Riegelsberg vor allem in der zweiten Halbzeit eine klasse Spiel ab.

Gegen die körperlich und auch spielerisch überlegene Mannschaft aus Riegelsberg konnten wir nach hohem Rückstand in der zweiten Halbzeit sogar mal kurzfristig in Führung gehen. Am Ende ging uns aber dann doch die Puste aus und so blieben beide Punkte in Riegelsberg.

Dieses Spiel war sinnbildlich für die Spitzenspiele in der Hinrunde. Die Mannschaft wurde von Spiel zu Spiel stärker und wuchs zusammen. Dies führte zu einigen schönen Siegen in der Hinrunde. Aber man merkte in die Spitzenspielen eben auch, dass die Kondition und Konzentration nicht für vierzig Minuten reicht. Darin gilt es in der Rückrunde zu arbeiten.

Alles in allem spielte unsere mE2 aber trotzdem eine gute Hinrunde und entwickelte sich erfreulicherweise auch spielerisch nach vorne. Am Ende belegte die Mannschaft mit 10:6 Punkten einen hervorragenden dritten Platz.