HG Saarlouis I – HSG Dudweiler/Fischbach

22:1 (15:0)

 

Toller Saisonstart der F1- Jugend vom Steinrausch.

Sie kommen spät, aber sie kommen, und wie. Die F1, eine von zwei unserer jüngsten Jugendmannschaften die am Punktspielbetrieb aber ohne Wertung, beteiligt sind, hatte am Wochenende beim Saisonstart im Heimspiel gegen die Kombination Dudweiler/Fischbach einen Start nach Maß hingelegt.

Die HGS-Jungs waren ihren Gästen in allen Belangen weit überlegen, obwohl auch bei der Heimmannschaft einige Akteure ihr Debut im Handballjob hinlegten. Dafür konnten aber die „alten Hasen“ Gabriel, Jonathan, Othmann und Max ihre Erfahrung ganz toll in die Waagschale werfen und zeigen wie Tore erzielt werden können.

Und die Tore fielen auch wie reife Früchte für die HGS-Jungs. Ehe die Gäste sich umsahen, lagen sie bei Halbzeit schon deutlich mit 15:0 im Hintertreffen.

Verständlicher- und fairerweise stellte Trainerin Marie Schramm dann  auch in der zweiten Spielhälfte Gabriel in das Gehäuse, sodass das Ergebnis bis Spielschluss mit 22:1 doch noch in etwa im erträglichen Rahmen blieb.

Das nächste Spiel der F1 findet statt am Samstag d. 27.10. um 14.00 in der Stadtgartenhalle gegen Brotdorf.

Bei diesem Spiel haben mitgewirkt: Becker Jonathan,  Haboubi Othmann,  Jonczyk Gabriel,  Klein Linus,  Lymer Max,  Strumpler Sebastian und Wagner Mathis.

Da die F-Jugendlichen im Bezirk West-Saar nur eine einfache Runde mit, in diesem Jahr, nur sieben Spielen austragen, können sich diese Jungs der Jahrgänge 2010/11 auch an den ausgeschriebenen Miniturnieren auf Saarlandebene beteiligen.

Das erste Miniturnier dieser Serie findet für diese Jahrgänge, zusammen mit den HGS-Mini-Minis der Jahrgänge 2012 und jünger statt am Sonntag d.28.10. in der Glück-auf-Halle in Wadgassen  von 10.00 – 13.00 Uhr.