Erst Mitte Juni war für die jüngeren Teams die Runde vorbei.

Turniere in Rilchingen und Diefflen

 

Konnten sich die älteren Jugendteams  und auch die aktiven Mannschaften schon im April oder Mitte  Mai von den Strapazen der langen Spielzeit 2017/18 erholen bzw. in die Sommerpause gehen, so waren einige jüngere Mannschaften noch ein, bzw. zwei Mal im Einsatz. Dies waren einmal, wie schon gemeldet,  die Minis am 27.o5.18, die mit fünf Mannschaften in Hanweiler –Rilchingen  beim großen Mini-Abschlussturnier des HVS im Einsatz waren, und dann noch vier Jugendteams beim Alois –Lauer-Cup am 10.06. in der Sporthalle Diefflen.

Hier traten zwei E-Jugendteams  der neuen Jahrgängen 2008/09 für die Saison 2018/19 an.

In dem Viererturnier belegte eine HGS-Mannschaft den ersten Platz und die zweite kam immerhin noch auf Rang drei.

Da sich bei den Mädchen der D-Jugend, Altersklasse2006/07 mit Dillingen/Diefflen  und der HG Saarlouis nur zwei  Mannschaften gemeldet hatten, trugen beide nur ein Spiel über 40 Minuten aus. Obwohl bei der HGS zwei Mädchen fehlten die beim Sichtungslehrgang in Saarbrücken waren, konnten unsere Mädchen das Spiel gegen die sehr starken Gastgeber knapp mit 11:10 für sich entscheiden.

Bei der F-Jugend der Jahrgänge 2010/11 waren mit Dillingen/Diefflen, Fraulautern/Überherrn und der HG Saarlouis nur drei Teams am Start. An der tollen Spielweise und dem großen Eifer aller Mannschaften hatten die vielen, begeisterten „Fans“ der jungen Handballer/innen ihre helle Freude.  Sieger wurden schließlich die Jungs von der HG Saarlouis vor Dillingen/Diefflen und Fraulautern/Überherrn.

Dank geht an dieser Stelle an die Organisatoren  für die tolle, reibungslose Organisation aller Spiele  und das „Drumherum“.

Unser Bild zeigt die Siegermannschaft der F-Jugend.

Stehend v.l.: Max,  Sebastian,  Alexander,  Othmann.

Unten v.l.: Mathis,  Jonathan,  Maxime, Louis – flankiert von den Geschwistern Marie und Johannes Schramm.