HV Ommersheim – HG Saarlouis III

20:18 (12:13)

Heute musste unsere 3. Damenmannschaft in St. Ingbert beim Gastgeber HV Ommersheim ran. Zum offiziellen Spielbeginn waren nur zwei Spielerinnen da, da der Rest der Mannschaft im Stau stand. Daher geht der Dank an die Gastgeber und den Schiedsrichter, dass das Spiel fünfzehn Minuten später angepfiffen wurde. Somit hatten wir nur zehn Minuten zum aufwärmen. Wir fanden daher sehr schlecht ins Spiel. Dennoch konnte sich keine Mannschaft in der ersten Hälfte des Spiels absetzen und somit ging es mit 12:13 in die Halbzeit.
Nach der Pause wollten wir es besser machen und unsere Angriffe durchspielen, um uns Lücken zu erarbeiten. Dies gelang uns jedoch leider nicht und wir schlossen zu schnell bzw. hektisch ab. Die Abwehr stand etwas besser nach der Umstellung auf eine 5:1 Abwehr, allerdings stimmten die Absprachen noch nicht 100%ig. Die Mannschaft kämpfte bis zum Schluss, leider mussten wir uns 20:18 geschlagen geben.
Ein Dank geht an Oliver Graß an der Uhr, Isabella Block und Christopher Kerber auf der Bank.
Es Spielten: Collin Anke (Tor), Kaub Anna Lena (2), Backes Lisa-Marie (1), Kaluza Alisa, Seyed Sadjjadi Annhita (6), Jacob Martina (2), Kerber Anja (4), Paul Lena (2) und Stroetmann Lea (1)