HSV Püttlingen II – HG Saarlouis II

19:18 (8:7)

Am vergangenen Sonntag musste unsere zweite Mannschaft zum Rückrundenauftakt in Püttlingen antreten. Im Hinspiel mussten wir uns dem Tabellendritten bereits mit 17:21 geschlagen geben und wollten diesmal die Punkte nicht so leichtfertig abgeben.

Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Jedoch konnten die Gastgeberinnen immer wieder vorlegen, sodass sie stets mit 1 – 2 Toren in Front lagen. Zwischenzeitliche Absprachefehler in unserer Abwehrreihe, ließen Püttlingen oftmals zu leichten Toren über deren starke Kreisläuferin kommen. Dennoch wollten wir nicht aufgeben und stemmten uns dagegen. Leider vergaben wir wieder zu viele klare Torchancen, sodass wir auch zur Halbzeit mit einem Rückstand von 8:7 die Seiten wechselten.

In der zweiten Hälfte kamen unsere Gastgeberinnen besser aus der Kabine. Im Angriff sahen wir oft nicht die freie Mitspielerin und spielten ideenlos. Auf der anderen Seite gelang es Püttlingen ihre Führung durch einfache Tore über 11:9 bis zum 19:15 auszubauen. In den letzten Spielminuten ging dann endlich ein Ruck durch die Mannschaft und Püttlingen war sich seinerseits wohl schon zu sicher. So konnten wir endlich mal den Ansatz unseren sonst schnellen Spiels nach vorne zeigen und bis zum 19:18 verkürzen. Anschließend reichte die Zeit leider nicht mehr zumindest einen Punkt zu retten. Somit bleiben leider wieder mal beide Punkte bei unseren Gegnern.

Fazit: Die letzten fünf Minuten Gas geben reicht leider nicht aus. Wieder mal haben wir uns selbst geschlagen, da der Gegner nicht besser war, sondern von unseren Fehlern profitiert hat. Daran gilt es jetzt die nächsten vierzehn Tage zu arbeiten, sodass beim nächsten Heimspiel am 30.01.2016 um 15 Uhr in der Stadtgartenhalle die Punkte endlich wieder auf unserem Konto landen! Gegner ist dann der HC Dillingen/Diefflen. Also Mädels, Kopf hoch und zeigt allen was ihr könnt!!!

Es spielten:
Anke Klingel, Vanessa Schlichter (beide Tor), Natascha Kaiser (1), Fabienne Kunzler (5), Rebecca Bastian, Swantje Kaiser, Joelle Irmscher, Lisa Gergen (1), Sarah Wenzel (1), Fabienne Mirold, Katharina Krämer (1), Jennifer Söther (2), Alina von Maurice (2), Anna Wilhelm (5)