HSG Dudweiler/Fischbach II – HG Saarlouis II

21:23 (11:13)

 

Der Knoten scheint geplatzt………
An diesem Spieltag bestritt die Damen II gegen die HSG Dudweiler-Fischbach das Vorspiel der Damen I in fremder Halle. Wie erwartet bot die HSG Dudweiler –Fischbach alles gegen uns auf, um die Punkte einzufahren.
Wir begannen das Spiel sehr zögerlich und erlaubten der Heimmannschaft immer wieder zu einfachen Toren zu kommen. Bis zum 4:4 war alles offen und die Absprachen in der Abwehr waren nicht konsequent genug.
Durch einige Umstellungen in der Abwehr bekamen wir die Angriffsbemühungen der Gastgeber besser in den Griff und profitierten von deren Fehler. Durch den schnellen Ball nach vorne mit Abschluß konnten wir auf 4:7 erhöhen.
Aber die Hausherren blieben an uns dran. Immer wieder wechselte die Führung und man verabschiedete sich mit einer Zweitoreführung(11:13) in die Pause.
Nach der Pausenansprache und dem Wiederanpfiff das gleiche Bild. Wir spielten gut mit, aber bis zum 15:15 blieb uns die Mannschaft aus Dudweiler auf den Fersen.
Das Positive heute war, daß die Mannschaft den Kampf angenommen hat und in keiner Phase des Spiels den Kopf hängen ließ. Ab der 45.Minute konnten wir eine Schwächephase von Dudweiler ausnutzen und zogen auf 17:21 davon.
Diesen Vorsprung galt es bis zum Schluß zu verteidigen und heute sollte es gelingen.
Das Spiel endete 21:23.
Mit Siegeswille und Diziplin holte man die verdienten zwei Punkte in des Gegners Halle.
Vanessa uns Anke(sehr starke Leistung) im Tor
Natascha (5) Katharina (5) Anna (3) Fabienne (3) Sarah (3) Lisa (2) Swantje (1) Alina (1) Ina Luana Bianca