HG Saarlouis I – HC St.Johann

31:29 (18:15)

 

Am  heutigen Spieltag empfingen wir in der Stadtgartenhalle den HC Saarbrücken, der in der letzten Saison noch in der RPS-Liga spielte. Eine junge, aber sehr erfahrene Mannschaft, die es uns heute nicht einfach machen und alles geben würde ,um Punkte aus Saarlouis zu entführen.

Wir hatten heute nicht nur einen Gegner, sondern auch die Technik wollte nicht so wie es sein sollte und so mussten wir auf den altbewährten Spielberichtsbogen zurückgreifen. Wir waren konzentriert in der Abwehrarbeit und  riefen das ab was wir über die Woche im Training eingeübt hatten.

Das Team erarbeitete sich in den ersten zwanzig Minuten einen Vorsprung von vier Toren und ging mit einem 18:15 in die Halbzeitpause.

Alles war bis dahin gut, aber das die Mannschaft aus Saarbrücken irgendwann einbrechen würde??? Jedem war klar das dies nicht kommen würde.

Der HCS nutzte seine Chancen und kämpfte sich Tor um Tor bis zum 22:22 heran. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich die Partie zu einem offenen Schlagabtausch und beide Mannschaften zeigten ihre individuelle Klasse. Beim Stande vom 26:26 konnten die Gäste erstmals in diesem Spiel in Führung gehen, aber unsere Damen haben dazugelernt und hielten dagegen, glichen wieder aus und übernahmen in der Schlussoffensive Verantwortung.

Alle Saarlouiser Akteure auf dem Platz waren gefragt und taten alles damit die Punkte in Saarlouis bleiben. Beide Mannschaften zeigten alles was zu einem  guten Spiel gehört , aber wir gingen mit einem 31:29 Sieg  von der Platte.

Tolle Team- und Kampfleistung der gesamten Mannschaft.

Nächstes Wochenende geht es gegen die Damen des HC Schmelz.

Über jede Unterstützung freut sich die Mannschaft.

Celina und Joelle im Tor

Fabi  Anna-Sophie  Katharina  Natalie  Chantal  Hanna  Sandra  Angela Swetlana  Natascha  Anja