HG Saarlouis I – HSG Ottweiler/Steinbach

28:21 (15:9)

Damen I gewinnen gegen die HSG Ottweiler/Steinbach.

In unserem zweiten Saisonspiel war die erste Welle aus Ottweiler zu Gast in der Steinrauschhalle. Aus den letzten Jahren wissen wir das die Spiele gegen Ottweiler immer heiße Duelle sind, daher wollten wir hier von Anfang an Gas geben und klare Sachen spielen.

Die Abwehr stand gut, Ottweiler wurde oft durch Zeitspiel gezwungen unvorbereitet abzuschließen. Mit Tempohandball ging es dann nach vorne in den Angriff, sodass wir uns nach ca. fünfzehn Minuten einen 5-Tore Vorsprung rausgespielt hatten, den wir zur Halbzeit auf 15:9 ausbauen konnten.
In der Kabine dann klare Ansprache des Trainers, was noch besser werden muss und vor allem das wir auch in der 2.Hälfte am Ball bleiben müssen.

Leider schlichen sich kleinere Fehler in unseren Reihen in Angriff wie in der Abwehr ein, sodass Ottweiler nach einer Spielzeit von fünfundvierzig Minuten auf zwei Tore verkürzen konnte. In der darauf folgenden Auszeit wurde etwas umgestellt und die Taktik für die letzten fünfzehn Minuten besprochen, was auch aufgehen sollte. Klare Sachen im Angriff und „Ackern“ in der Abwehr brachte uns am Ende eine 7- Tore Führung. Endstand 28:21.

Wieder eine gute kämpferische Moral der gesamten Truppe an diesem Samstag.

Am nächsten Wochenende haben unsere Mädels Spielfrei, da die erste Pokalrunde ansteht. Gegner ist für uns die HSG Fraulautern/Überherrn II, Spieltermin steht noch nicht fest.

Es spielten: Celina Schmitt & Joelle Söther (beide Tor), Fabienne Kunzler (1), Kira Zimmer (2), Anja Geier (1), Lisa-Marie Linsler (1), Chantal Söther (3), Hanna Spallek (2), Sophie Schneider (1), Sandra Jonczyk (3/1), Lisa Paquet (3), Lena Zimmer (9/6), Natascha Kaiser, Wiebke Meiers (2)