ASC Quierschied – HG Saarlouis I

16:22 (10:12)

 

Am späten Samstagabend mussten unsere Damen beim Aufsteiger aus Quierschied antreten.

Heute war allen klar, dass man alles geben muss um gegen diese Mannschaft zu bestehen. Wir begannen wieder mit einer guten Abwehr, trotzdem dauerte es drei Spielminuten bis das erste Tor in dieser Begegnung fiel. Aber statt befreit aufzuspielen, taten wir uns im Angriffspiel sehr schwer und so stand es nach fast zehn Minuten 4:4. Wir verteidigten gut, waren aber in der Chancenverwertung nicht kosequent genug. Die Gastgeber spielten ihre Möglichkeiten gut aus und so stand es zur Halbzeit nur 10:12.

In der Kabinenansprache wurde versucht die Mannschaft erneut einzustellen und das schien mit Beginn der zweiten Halbzeit zu funktionieren.

Mit drei Toren in Folge kamen wir gut ins Spiel und die Abwehr stand weiter gut. Wir eroberten in der Abwehr jetzt schnell den Ball , konnten es aber oftmals nicht nutzen und so stand es nach Abpfiff 16:22. Zwei Punkte gewonnen aber immer noch nicht in die richtige Spur gefunden.

Zuviele Nachlässigkeiten die über die Woche abgestellt werden müssen, bevor es am 19.11.2016 19:30 Uhr in der Steinrauschhalle im Pokal gegen den Ligakonkurrenten HSG TVA/ATSV Saarbrücken geht.

Kommt und unterstützt die Mannschaft.

Joelle und Celina im Tor

Sandra (8)  Chantal (4)  Angela (2)  Fabienne (2) Natalie (1)  Anna-Sophie (1) Hanna (1) Swetlana (1)  Natascha (1)  Helena (1)  Isabel Katharina