HSG Nordsaar – HG Saarlouis I

27:36

Im Auswärtsspiel bei der HSG Nordsaar traf die HG Saarlouis auf einen unerwartet starken Gegner. Beim Bank 1 Saar Cup konnten sich die mE1 noch souverän durchsetzen, doch am vergangenen Wochenende war es lange Zeit ein schwer umkämpftes Spiel, denn die HSG Nordsaar hatte sich über den Winter auf dem Rückraum mit zwei wurfgewaltigen Spielern aus Birkenfeld verstärkt. Mit diesen Rückraumschützen, die teilweise aus zwölf Metern die Bälle ins Tor donnerten, hatte die Abwehr so ihre Probleme. Doch Gott sei Dank traf unser Rückraum ebenso nach Belieben. So wurde es ein Spiel der Rückraumreihen.

Mit zunehmender Spieldauer konnte unsere Abwehr dann doch auch mal den Gegner frühzeitig stellen, so dass zur Halbzeit immerhin ein Vorsprung von fünf Toren herausgespielt werden konnte. Doch dadurch war das Spiel noch lange nicht gelaufen. Viel zu stark war dafür der Rückraum der HSG. Es blieb auch in der zweiten Halbzeit ein Torefestival der Spieler auf den Halbpositionen. Die Tore fielen im Minutentakt. Doch gegen Ende des Spiels hatte sich die HG Saarlouis endlich besser auf den Gegner eingestellt, der dann auch die ein oder andere Chance liegen ließ. Die Treffsicherheit unserer Spieler blieb aber das gesamte Spiel über erhalten. So konnte am Ende das Spiel doch noch deutlich mit 36:27 gewonnen werden, wobei das Endergebnis über den Spielverlauf hinwegtäuscht.

Im nächsten Spiel trifft unsere mE1 am Samstag, den 01.04.2017, um 14:30 in der Steinrauschhalle auf den TuS Riegelsberg.