Jugendförderung der HG Saarlouis

Das Projekt „Arena Stadtgartenhalle“ wurde für den HGS Club 100 ins Leben gerufen.

Wie in den beiden Jahren davor, können Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte, sowie Sponsoren,
die Jugend der HG Saarlouis unterstützen.
Ziel ist es,daß alle Mannschaften der U15 – U23 einheitlich ausgestattet werden mit Trikots, Anzüge usw.
In allen Hallen soll sofort erkannt werden, das ist die Jugend der HG Saarlouis.
Diese Einnahmen aus dem Projekt „Arena Stadtgartenhalle“ helfen dem Verein, die Ausgaben zu
minimieren. Das sind ja nicht nur die Ausgaben der Trikots, Anzüge usw., wie bereits erwähnt, sondern
Fahrtkosten für die überregional spielenden Mannschaften, sowie Schiedsrichterkosten der Mannschaften.
Das „Wir-Gefühl“ soll ebenfalls gefördert werden, daß Kommunikation nicht nur in den einzelnen
Mannschaften besteht, sondern mannschaftsübergreifend, sowie bei dem Trainerteam.
Die Kommunikation unter den einzelnen Trainern wird von Daniel Altmeyer, Trainer der U19/U23,
unterstützt und entsprechende Vorgaben für die jeweilige Altersklasse kommuniziert.
Dazu gehören auch Trainerfortbildung intern, die von Daniel vorgegeben werden mit Unterstützung
des Trainers der Zweitliga Mannschaft.
Da wir nicht nur in der Stadtgartenhalle unsere Spiele austragen, sondern auch in der Steinrauschhalle,
gibt es das gleiche Projekt mit dem Namen „Arena Steinrauschhalle“.
Das wird nicht zusätzlich finanziert, sondern wer bei einem der beiden Projekte fördert,
ist automatisch bei dem anderen Projekt mit von der Partie.

Deshalb nochmal der Aufruf an alle Eltern und Förderer der Jugend.

Unterstützen Sie Ihre Kinder, daß weiterhin eine solche Jugendarbeit bei der HG Saarlouis durchgeführt werden kann.

Infos dazu bei jedem Heimspiel der 1. Mannschaft im Foyer
und bei allen Verantwortlichen der HG Saarlouis.