TV Birkenfeld/Nohfelden – HG Saarlouis I

27:33 (10:16)

 

Zum heutigen Spiel mussten wir die weite Anreise nach Birkenfeld antreten.
Die Tabellensituation sollte man heute außer Acht lassen, denn der Aufsteiger spielt gut mit in der Runde,konnte aber meist die Punkte nicht einfahren.
Auch haben sie mit ihrer Trainerin (einer erfahrenen Handballerin) in ihren Reihen eine, die es schafft die Mannschaft gut einzustellen.
Aber unser Team war gut eingestellt. Es dauerte zwar bis zum 2:2, ehe wir uns über ein ein 3:6 – 6:12 bis hin zum Halbzeitstand von 10:16 absetzen konnten.
Die Hausherren spielten ihre Angriffe wie gewohnt schnell durch und versuchten durch 1:1 Situationen den Abwehrverband zu knacken.
Die erste Halbzeit verlief sehr ordentlich, aber wir konnten unser gewohntes Spiel nicht konsequent abrufen und vermehrt schlichen sich ein paar technische Fehler ein.
In der Halbzeitpause wurde versucht die weitere Marschrichtung vorzugeben.
Mit Wiederanpfiff sollte das auch in den ersten Minuten funktionieren, aber an diesem Abend war wohl nicht mehr drin. Wir erlaubten es dem Gegner aus unseren Fehler zu profitieren und vermehrt Tempogegenstöße zu laufen. Wir spielten teilweise ohne Leidenschaft und Emotion und spulten nur das „Muss“ Programm ab, um ein Spiel zu gewinnen.
Bis zum 16:26 war das noch ganz ok, aber die letzten zwölf Minuten waren so hektisch,daß wir oft den Ball verloren,weil wir ohne große Vorbereitung den Abschluss suchten. Birkenfeld nutzte den Ballgewinn und lief einen Tempogegenstoß nach dem anderen…
An diesem Abend reichte unsere Leistung und beim Stand von 27:33, pfiff der Schiedsrichter dieses Spiel ab.

Joelle und Celina im Tor
Hanna (8) Chantal (7) Fabienne (4) Angela (4) Jasmin (4) Katharina (3) Natalie (1) Isabel (1) Swetlana (1) Anna-Sophie

Nachholspiel am 08.12.15 19:30 Uhr Steinrauschhalle gegen den TuS Neunkirchen